Embedded Networks

Termin(e)
Lecture

Di. 09:00 – 11:00 G29-E37

2 SWS Vorlesung + 2 SWS Übung; ECTS : 6

WPF: CV-M 1-4; IF-M 1-4; IngIF-M 1-4; WIF-M 1-4

Prof. Dr. Jörg Kaiser
Übung Do 09:00 – 11:00

Do. 09:00 – 11:00 G29-334

Dipl.-Inform. Christoph Steup
Übung Mi 11:00 – 13:00

Mi. 11:00 – 13:00 G29-334

Dipl.-Inform. Christoph Steup
Übung Mi 13:00 – 15:00

Mi. 13:00 – 15:00 G29-334

Dipl.-Inform. Christoph Steup

Lehrinhalte

Feldbusse und Sensornetze müssen in rauen Umgebungen eine zuverlässige Kommunikation ermöglichen. Dabei unterliegen die Knoten häufig substantiellen Beschränkungen hinsichtlich der Leistung und Speicherkapazität, so dass komplexe Protokoll-Stacks nicht realisiert werden können. Trotzdem sind Zuverlässigkeit und Vorhersagbarkeit der Kommunikation primäre Forderungen. Nach Darstellung der Grundlagen werden an Beispielen existierender drahtgebundener Feldbusse insbesondere für automotive Anwendungen wesentliche Eigenschaften gezeigt. Im Bereich der drahtlosen Sensornetze stehen charakteristische Anforderungen wie Selbstorganisation und Energieeffizienz im Vordergrund.

Einführung
Grundlagen
Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz
Ordnung und Konsens in verteilten Systemen
Protokolle zur Uhrensynchronisation
Zuverlässige Konsensprotokolle
Die physische Übertragungsschicht
Logische und physische Übertragungskanäle
Bandbreite und Übertragungskapazität
Bitcodierung
Feldbusse
Master-Slave Protokolle
Time Triggered Protokolle
Token-basierte Protokolle
CSMA-Protokolle
Protokolle fü drahtlose Netze
Sensornetze
Energiesparende MAC-Layer Protokolle
Routing

Vorlesungsfolien (im PDF-Format)

Übung

Für einen Leistungsnachweis müssen 66% der theoretische Aufgaben votiert und alle praktische Aufgaben erfüllt werden. Weitere Informationen werden in der ersten Vorlesung bzw. der ersten Übung bekannt gegeben.

Zur Teilnahme an der Übung solltet ihr euch anmelden. Ihr könnt dazu unser Anmeldeformular verwenden.
Hinweis: Bei der Anmeldung solltet Ihr die EMail-Adresse eures OvGU-Accounts angeben.

Die Übungen beginnen in der 15. Kalenderwoche (07.04.2014 – 11.04.2014).

Theoretische Übungsblätter

  1. Theoretical Excercise Sheet 1
  2. Theoretical Excercise Sheet 2
  3. Theoretical Excercise Sheet 3
  4. Theoretical Excercise Sheet 4
  5. Additional Theoretical Excercise Sheet

Praktische Übungsblätter

  1. Practical Excercise Sheet 1
  2. Practical Excercise Sheet 2
  3. Practical Excercise Sheet 3
  4. Optional Practical Excercise Sheet

Empfohlene Literatur

Entsprechende weiterführende Literatur wird ebenfalls in der ersten Vorlesung bekannt gegeben.

Kontakt