Dissertation “Adaptierbare ereignisbasierte Middleware für ressourcenbeschränkte Systeme”

23. September 2011 Posted by Sebastian Ernst Zug

Herr Michael Schulze verteidigte am 22.09.2011 erfolgreich seine Promotion zum Thema “Adaptierbare ereignisbasierte Middleware für ressourcenbeschränkte Systeme“.

Nach abgeschlossenem Informatikstudium an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg war Herr Schulze als Projektmitarbeiter bei der Arbeitsgruppe Betriebssysteme des Instituts für verteilte Systeme der Fakultät Informatik der OvGU Magdeburg angestellt. Dort betreute er das Projekt: “Evolution Management and Process for for Real-time Embedded Software Systems (EMPRESS)“. Nach Abschluß des Projektes ging Herr Schulze in die Wirtschaft und arbeitete fortan für die Firma pure-Systems. Im Jahre 2005 kehrte er jedoch als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die neu gegründete Arbeitsgruppe Eingebettete Systeme und Betriebssysteme ans Institut für Verteilte Systeme der Fakultät für Informatik der OvGU Magdeburg zurück, um an seiner Promotion zu arbeiten. Nach deren erfolgreichen Abschluß wird Herr Schulze als Forschungsleiter der Firma pure-Systems arbeiten.

ToDo: Photos Verweis uae.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 5 = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>